Bestie Plattendruck A1

Keller

Joan Lindsay 2Lady Joan Lindsay wurde 1896 als Joan à Beckett Weigall im australischen St. Kilda East geboren. Der Vater arbeitete als Anwalt und Richter, die Mutter war die Tochter des Gouverneurs von Tasmanien. Die junge Joan besuchte die Clyde Girls Grammar School in ihrem Heimatort und schrieb sich anschließend für den Kunstunterricht an der National Gallery of Victoria ein. Anfang der 1920er-Jahre unterhielt sie ein Atelier in Melbourne und stellte ihre Arbeiten, darunter Landschaftsmotive aus Öl- und Wasserfarben, in örtlichen Galerien aus.

Am Valentinstag 1922 heiratete Joan Weigall den Maler Daryl Lindsay und wandte sich fortan der Schriftstellerei zu. Ihr erstes Buch veröffentlichte sie 1936 unter dem Pseudonym Serena Livingstone-Stanley. Von 1941 bis 1956 bekleidete Lindsays Ehemann das Amt des Direktors der National Gallery of Victoria. Sie unterstützte ihn nebenberuflich als Verwaltungsassistentin. 1957 wurde er zum Ritter geschlagen, und die Autorin war von nun an als Lady Lindsay bekannt.

1967 erschien ihr bis heute bekanntestes Werk Picnic at Hanging Rock. Lindsay hatte den 190-seitigen Roman ursprünglich mit einer Auflösung versehen, doch im Einvernehmen mit ihrem Verlag wurde entschieden, das Buch ohne abschließendes 18. Kapitel zu veröffentlichen und die Leser*innen über das Verschwinden der Frauen im Unklaren zu lassen. Das Buch, wahlweise als fiktiver Schauerroman oder spannender Tatsachenbericht interpretiert, wurde schnell Kult. Testamentarisch hatte Joan Lindsay, die 1984 in Melbourne starb, einer postumen Veröffentlichung des noch ausstehenden Schlusskapitels zugestimmt. Doch auch dieses Ende, zwanzig Jahre nach Erscheinen des Romans am Valentinstag 1987 erstmals veröffentlicht, deckt nicht vollständig das Geheimnis auf.

Mehr zum Leben und Schaffen von Joan Lindsay.

Kontakt

Kontaktformular

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Vielen Dank für Ihr Interesse und den Besuch unserer Website. Auf bald im Theater!

Name(*)
Invalid Input

Email(*)
Invalid Input

Nachricht(*)
Bitte ausfüllen!

(*)
Invalid Input

AntiSpam(*)
AntiSpam   neu ladenInvalid Input

Bitte geben Sie die oben stehenden Ziffern ein.

(*) Pflichtfelder